OGGS-ABC

   Unser kleines ABC

        A    … wie Ansprech­part­ner                    

Schulleitung: Ste­fan Lauer­er, Tel.: 05451/2030

Lei­t­erin des off. Ganz­tags: Mar­i­anne Wiehe, Tel.: 05451/5439686

Sekre­tari­at: Petra Menger, Tel.: 05451/2030

… wie Abkürzun­gen

Offene Ganz­tags­grund­schule = OGGS

ver­lässliche Schulzeit = VSZ (Acht bis Eins)

… wie Abholen

Am Anfang des Schul­jahres teilen Sie uns mit, ob Sie Ihr Kind abholen oder zu welch­er Zeit es alleine gehen darf. Diese Zeit­en sind für uns verbindlich. Sollte sich ein­mal etwas ändern, teilen Sie uns dies schriftlich über ihr Kind (Datum und Unter­schrift nicht vergessen) oder tele­fonisch (bei uns oder im Sekre­tari­at) mit.

B

… wie Betreu­ungszeit­en

OGGS: Mo – Fr 11.30 Uhr – 16.30 Uhr (min­destens bis 15.00Uhr)

VSZ: Mo – Fr 11.30 Uhr – 13.00 Uhr

Für die Kinder der OGGS gilt eine tägliche Anwe­sen­heit­spflicht bis mind.15.00 Uhr!

 

E

… wie Eltern­abende

Zu Beginn jedes Schul­jahres ver­anstal­ten wir einen Eltern­abend für alle „neuen“ Eltern. Auch die Eltern, deren Kinder schon länger dabei sind, sind her­zlich willkom­men.

           

            F

…wie Ferien­be­treu­ung

In allen Ferien und an beweglichen Feri­en­t­a­gen (ausgenom­men die ersten 3 Wochen der Som­mer­fe­rien und zwis­chen Wei­h­nacht­en und Neu­jahr) bietet die Stadt Ibben­büren eine Ferien­be­treu­ung der OGGS/VSZ an. Sie erhal­ten jew­eils vor den Ferien ein Anmelde­for­mu­lar, mit dem Sie ihr Kind für die Ferien anmelden kön­nen.

G

… Gemein­schaft

Die OGGS ist eine Gemein­schaft in der ein reges Miteinan­der stat­tfind­et.    So erleben wir immer wieder, dass ältere Kinder den jün­geren helfen oder dass sich Stre­it­ereien auch ohne ein Ein­greifen von unser­er Seite auflösen. Diese Gemein­schafts­ge­fühl der Kinder unter­stützen und fördern wir mit großem Inter­esse.

H

… wie Hausauf­gaben­be­treu­ung       

Mon­tag bis Don­ner­stag find­et in der Zeit von 11.45 Uhr – 15.00 Uhr die Hausauf­gaben- betreu­ung für die Kinder der OGGS statt. Inner­halb dieser Zeit teilen wir die Kinder je nach Stun­den­plan, Teil­nahme an Pro­jek­ten und Abholzeit ein. Sollte Ihr Kind außer der Rei­he früher abge­holt wer­den, kön­nen wir nicht garantieren, dass  die Hausauf­gaben erledigt sind. Bitte bedenken Sie, dass in der Hausauf­gaben­be­treu­ung Auf­gaben wie:

  • lesen üben
  • auswendig ler­nen
  • Ein­maleins üben
  • für Klasse­nar­beit­en ler­nen

nicht für jedes einzelne Kind gewährleis­tet wer­den kön­nen. Solche Übun­gen müssen Sie dann zu Hause mit Ihrem Kind erledi­gen.

 

            I

            … wie Infor­ma­tio­nen

Wichtige Ter­mine und Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in Form von Eltern­briefen durch Ihr Kind oder die Lud­wig­in­fo. Infor­ma­tio­nen zu Pro­jek­ten, Krankheit­en o.ä. find­en Sie auf unser­er Info-Wand.

… wie Infor­ma­tions­bo­gen

Am ersten Schul­t­ag oder bere­its bei der Anmel­dung Ihres Kindes erhal­ten Sie von der OGGS einen Infor­ma­tions­bo­gen, mit dem wir alle wichti­gen Dat­en Ihres Kindes erfassen. Geben Sie diesen bitte schnell­st­möglich wieder bei uns ab (spätestens zum ersten Besuch Ihres Kindes in der OGGS), damit wir Tele­fon­num­mern für den Not­fall vor Ort haben.

K

            … wie Krankheit­en

Bitte informieren Sie uns umge­hend, falls Ihr Kind an ein­er ansteck­enden Krankheit erkrankt ist. Dies erfol­gt in der Regel über das   Sekre­tari­at der Schule, Frau Menger: 05451/2030

L

            … wie Lehrer

Wir streben eine größt­mögliche Koop­er­a­tion mit den Lehrern/Lehrerinnen der Schule an. Sie unter­stützen uns bei der Förderung der Kinder und wir gehen davon aus, dass es in Ihrem Sinne ist, wenn wir jed­erzeit Auskun­ft über Ihr Kind beim jew­eili­gen Lehrer bzw. bei der Lehrerin erhal­ten.

         M

            … wie Mit­tagessen

Alle Kinder der OGGS und der VZS kön­nen am Mit­tagessen in der Schule teil­nehmen. Eine Mahlzeit kostet zur Zeit 2,80 €. Den Speise­plan    für die jew­eilige Woche find­en Sie vor unserem Speis­er­aum an der Pin­nwand. Das täglich frisch zubere­it­ete Essen (angeliefert durch die Fir­ma APETITO und zubere­it­et in der Großküche der Aaseeschule) wird durch Rohkost, Salat und Obst ergänzt. Sollte Ihr Kind ein­mal nicht mitessen, melden Sie es bitte bis spätestens 9.00 Uhr am betr­e­f­fend­en Tag  im Sekre­tari­at der Schule ab. Nur so kann das Essen rechtzeit­ig      abbestellt wer­den. Zu spät oder nicht abgemeldetes Mit­tagessen wird Ihnen in Rech­nung gestellt.

N

            … wie Not­fälle

In Not­fällen benöti­gen wir drin­gend eine aktuelle Tele­fon­num­mer   (Fes­t­netz, Handy, Arbeitsstelle). Adress- und Tele­fonän­derun­gen teilen Sie uns daher bitte unverzüglich mit.

P

            …wie Pro­jek­te

In der OGGS wer­den im Laufe eines Schul­jahres ver­schiedene Pro­jek­te ange­boten, z.B. Sport, The­ater, Entspan­nung, Back­en. Diese Pro­jek­te laufen in der Regel über einen Zeitraum von 6–8 Wochen. Aus­nah­men wer­den angekündigt. Meldet sich ein Kind zu einem Pro­jekt an, ist die Teil­nahme verpflich­t­end.

R

… wie Regeln

Wo viele Kinder miteinan­der spie­len und ler­nen, muss es Regeln für ein geord­netes, friedlich­es Miteinan­der geben, damit sich jed­er wohl fühlen   kann. Dies gilt auch in der OGGS, so dass es feste Regeln gibt, die immer wieder mit den Kindern besprochen wer­den und von allen   einge­hal­ten wer­den müssen. Regeln, die mor­gens gel­ten, haben auch nach Unter­richtss­chluss in der OGGS/VSZ Bedeu­tung. Dieses gilt auch für die Maß­nah­men bei Regelver­stößen (s. Schul­pro­gramm).

 S

            …wie Spie­len

Das gemein­same Spiel der Kinder miteinan­der hat für uns eine große Bedeu­tung. Im Spiel erhält das Kind viele Gele­gen­heit­en, Erfahrun­gen zu sam­meln, die für die Stärkung sein­er Per­sön­lichkeit von Bedeu­tung sind. Es lernt Entschei­dun­gen zu tre­f­fen und Rück­sicht zu nehmen. Stre­it­igkeit­en wer­den im Spiel weit­ge­hend selb­st reg­uliert. Sollte es notwendig sein, wird reg­ulierend einge­grif­f­en und den Kindern wird bei der Lösung des Prob­lems geholfen.

T

            … wie Turn­beu­tel

Damit wir jed­erzeit in die Turn­halle gehen kön­nen, wäre es schön, wenn alle Kinder ihre Turn­beu­tel vor der Klasse am Hak­en haben. Für die kalte Jahreszeit wären Hauss­chuhe für den gesamten Nach­mit­tag ide­al.

… wie Trinken

Trinken ist wichtig. Aus diesem Grund ste­ht den Kindern immer frisches Min­er­al­wass­er zur Ver­fü­gung, an dem sie sich frei bedi­enen dür­fen. Auch während des Mit­tagessens ste­ht immer Min­er­al­wass­er auf den Tis­chen.

U

            … wie Unter­richts­frei

Unter­richts­freie Tage, wie sie z.B. durch schulin­terne Fort­bil­dun­gen entste­hen kön­nen, wer­den von uns betreut, wenn min­destens 8 Kinder angemeldet wer­den. Sollte der Unter­richt Ihrer Kinder ein­mal eher   enden, z.B. vor den Ferien oder bei Hitze­frei, ist immer eine Betreu­ung durch uns gewährleis­tet. In diesen Fällen begin­nt die Betreu­ung dann auch bere­its eher (in Absprache mit der Schule).

         V

            … wie Ver­trauen

Wichtig ist, dass die Kinder uns in allen Bere­ichen ver­trauen kön­nen.

So ste­hen wir jed­erzeit bei Fra­gen und Prob­le­men zur Ver­fü­gung.

         Z

            … wie Ziele

            Unsere Ziele sind:

  • Stärkung der sozialen und emo­tionalen Entwick­lung
  • gemein­sames Ler­nen in der Gruppe durch das gemein­same Mit­tagessen und Freispiel, durch Sport, Feste, Feiern und Aus­flüge
  • Förderung durch eine Hausauf­gaben­be­treu­ung in möglichst kleinen Grup­pen, Förder­stun­den und Einzelförderung bei Bedarf
  • Raum für Spiel schaf­fen durch Freispiel, Rol­len­spiele, gemein­same Spiele und durch uns gezielt gelenk­te Spiele

           

Kommentare sind abgeschaltet.