Erweiterung des Niederseilgartens

Ein Kinderwunsch soll in Erfüllung gehen.

Während noch die Vor­bere­itun­gen zum Zirkus­pro­jekt auf vollen Touren laufen, ste­ht schon das näch­ste Pro­jekt in den Startlöch­ern: Der Nieder­seil­gar­ten soll um weit­ere Ele­mente erweit­ert wer­den.

Dop­peltes Lottchen

Hänge­seil­brücke

Stelzen­weg

Dop­peltes Lottchen, Hänge­seil­brücke und Stelzen­lauf ste­hen auf dem Pro­gramm. Und wenn die Finanzen reichen, kommt auch gle­ich noch der Höck­er­trit­tweg dazu.

Finanzierung: Das gute Ergeb­nis des Spon­soren­laufes nutzen wir auch in diesem Jahr wieder, um die Ein­trittspreise im Ver­gle­ich zu ähn­lichen Ange­boten deut­lich im Preis zu senken. Und doch bleibt eine Summe, um den ersten Grund­stock zur Erweiterung des Nieder­seil­gar­tens zu bilden. Weit­ere kleinere Rück­la­gen des Fördervere­ins wer­den  eben­so einge­bracht. Und so fehlt uns nur noch eine Summe von rund 3.000 Euro, um zumin­d­est die ersten drei Ele­mente zu finanzieren.

option­al: Höck­er­trit­tweg

Mit Hil­fe der Spenden­plat­tform der Kreiss­parkasse Ste­in­furt wollen wir diese Lücke schließen. Schaf­fen wir es inner­halb von ca. 60 Tagen 1.000 Euro an Spenden zu sam­meln, legt die Sparkasse schon ein­mal 1.000 Euro dazu. Erre­ichen wir unab­hängig von der Förderung der Kreiss­parkasse die volle Spenden­summe, kön­nen wir das Pro­jekt gut finanzieren. Dann dür­fen wir Eltern wieder viel Spaß beim fachkundig angeleit­eten Auf­bau an einem Woch­enende erleben.

Jet­zt sind Sie dran. Hier geht es zum Link des Spenden­por­tales: Klick

Unter­stützen Sie uns und das vielle­icht in zweifach­er Form. Zum einen teilen Sie den Link unseres Pro­jek­tes über Face­book, Twit­ter & co. Über die Spenden­plat­tform sind die jew­eili­gen Links ein­fach zu erzeu­gen. Zum anderen spenden Sie ein­fach selb­st. Es muss nicht immer viel sein, auch mit kleinen Beträ­gen kom­men wir ans Ziel. Und wer ein­mal erlebt hat, wie viel Spaß unsere Kinder auf dem Nieder­seil­par­cour erleben, weiß, warum es sich lohnt, dieses Pro­jekt zu fördern.

Kommentare sind abgeschaltet.