Niederseilgarten entsteht

Niederseilgarten 1

Drei Robinien­stämme sind ein­be­toniert.

Nach­dem die Mitar­beit­er des Baube­trieb­shofes Ibben­büren schon im let­zten Jahr Büsche ent­fer­nt und einen Zaun ver­set­zt hat­ten, rück­ten nun die Bag­ger von der Fir­ma Ludger Otte an. Und da der Fallschutz bei den verbleiben­den Klet­terp­fos­ten nicht mehr aus­re­ichte, wurde gle­ich eine größe Fläche des Unter­grun­des abge­tra­gen und mit LKWs abtrans­portiert.

Die drei angeliefer­ten Robinien­stämme, am Boden noch sehr klein ausse­hend, wur­den im Boden ver­ankert und ein­be­toniert. In Kürze wird das Fallschutz­ma­te­r­i­al Reter­ra Pro­tect über den Baube­trieb­shof geliefert und einge­bracht. Doch sehen sie selb­st, was in kurz­er Zeit schon geschafft wurde.

Link zum Film­beitrag

Kommentare sind abgeschaltet.