TAKI

Taki macht‘s klar!”, ist ein päd­a­gogis­ches Pro­jekt, um Kindern im Grund­schu­lal­ter in Stress- und extremen Kon­flik­t­si­t­u­a­tio­nen Möglichkeit­en an die Hand zu geben, sich klug, alters- und sit­u­a­tion­s­gerecht zu ver­hal­ten. The­o­retis­che Grund­lage bildet das Mod­ell des Inneren Teams von Friede­mann Schulz von Thun. Am 10. und 11. März 2022 sahen alle Kinder mit ihren Klassen ein The­ater­stück, bei dem sie über Tier­fig­uren (Nashorn, Schild­kröte und Erd­män­nchen) ler­nen sollen, innere Kon­flik­te zu bear­beit­en und der Giraffe „Taki“ als Chefin ihres inneren Teams die Entschei­dung für den jew­eilige schwierige Sit­u­a­tion zu über­lassen. Inner­halb des The­ater­stücks wer­den von den 4 Tieren live Lieder gesun­gen und instru­men­tal begleit­et (mit Trom­meln und Gitarre). Eine CD mit eigens für dieses Pro­jekt kom­ponierten und getex­teten, kindgerecht­en Liedern (Ohrwürmern!) des Lie­der­ma­ch­ers Hans-Mar­tin Pro­l­ingheuer und eine Taki-Hand­puppe verbleiben für die regelmäßige Arbeit bei Stress und Kon­flik­ten in der Klasse. Ein Reflek­tionsvor­mit­tag für alle Kinder am 17.März 2022 run­det den päd­a­gogis­chen Lern­er­folg des Pro­jek­tes ab.

Bei einem großen Prob­lem fragt TAKi die Kinder und AKIT um Rat.

 

 

 

 

 

 

 

AKIT rät: “Du musst das sagen!”

ITKA ist ander­er Mei­n­ung. Ihre Devise ist es, erst ein­mal aus der Sit­u­a­tion zu ver­schwinden und sich so in Sicher­heit zu bringen.

KIAT meint ganz lock­er:” Ich mache erst ein­mal gar nichts. Ich hole tief Luft, atme aus und bleibe ganz cool!”

Taki erfährt so,  dass sie immer drei Möglichkeit­en hat, um eine Entschei­dung zu tre­f­fen. So kann sie je nach Sit­u­a­tion für sich eine richtige Wahl tre­f­fen oder die drei Möglichkeit­en schlau kombinieren.

Kommentare sind abgeschaltet.