Nachrichten aus aller Welt — Zeitung lesen in der 4b

In der zweit­en März­woche stand das Zeitung lesen auf dem Stun­den­plan der Klasse 4b. Im Eltern­haus viel­er Kinder gehört die Tageszeitung zur täglichen Lek­türe, bevorzugt am Mor­gen. Manche Kinder mögen sog­ar ab und zu selb­st einen Blick in die Zeitung wer­fen. Die Schüler beka­men nun das Ange­bot, mit der Tageszeitung ein Lesemedi­um ken­nen zu ler­nen, das im All­t­ag eine wichtige Rolle spielt, in der ‚Eigen­welt‘ der Schule aber – zumin­d­est bish­er – nicht oder nur sel­ten vorkam. Mit der täglichen Zeitungslek­türe haben die Kinder ent­deckt, welche inter­es­san­ten, span­nen­den, wis­senswerten und lusti­gen Dinge in der Zeitung ste­hen. Die Schüler genossen die Frei­heit, das lesen zu kön­nen, was sie woll­ten, und fan­den es toll, ihr eigenes Zeitung­sex­em­plar zu bekom­men, das sie auch nach Hause mit­nehmen kon­nten. Das tägliche Zeitung lesen entwick­elte sich schnell zum Rit­u­al, das lieb gewon­nen und auch einge­fordert wurde. Unter­stützt wurde das Stöbern in der Zeitung durch motivierende Leseauf­gaben und Übungen.

Ein High­light der Unter­richt­srei­he  war der Besuch von Frau Christi­na Hüsken von der IVZ, die den Kindern sehr anschaulich und unter­halt­sam viele inter­es­sante Sachen über den Auf­bau und die Entste­hung ein­er Zeitung und die Arbeit in der Redak­tion erzählte. 

Kommentare sind abgeschaltet.