Beschluss des Ministeriums zu Corona

Coro­na-Virus-Aktuell

13.03.2020

Liebe Eltern der Lud­wigschule,

 

heute hat das Min­is­teri­um für Schule und Bil­dung des Lan­des Nor­drhein-West­falen per Mail die Infor­ma­tion über­mit­telt, wie im Umgang mit dem Coro­na-Virus im Schul­bere­ich zu ver­fahren ist.

  1. Ruhen des Unter­richts ab Mon­tag bis zum Beginn der Oster­fe­rien

Alle Schulen im Land Nor­drhein-West­falen wer­den zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Oster­fe­rien durch die Lan­desregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bere­its am Mon­tag der Unter­richt in den Schulen ruht.

Über­gangsregelung:

Damit Sie als Eltern Gele­gen­heit haben, sich auf diese Sit­u­a­tion einzustellen, kön­nen Sie bis ein­schließlich Dien­stag (17.3.) aus eigen­er Entschei­dung Ihre Kinder zur Schule schick­en. Die Schule stellt an diesen bei­den Tagen während der üblichen Unter­richt­szeit eine Betreu­ung sich­er.

  • Soll­ten Sie als Eltern in der Not sein und KEINE Betreu­ungsmöglichkeit für Mon­tag, den 16.3. und/oder Dien­stag, den 17.3.2020 für Ihr Kind find­en, melden Sie bitte am Mon­tag, den 16.3.2020 in der Zeit von 7:30 Uhr bis 7:55 Uhr per Tele­fon (05451/2030) Ihr Kind für den jeweiligen/die jew­eili­gen Tage zur Betreu­ung an. Dies auch deswe­gen, damit wir sich­er­stellen kön­nen, dass kein Kind auf dem Schul­weg ver­loren gegan­gen ist.
  • Benöti­gen Sie darüber hin­aus eine Betreu­ung  für diese bei­den Tage in der Offe­nen Ganz­tagss­chule, so informieren Sie uns bitte darüber eben­falls in diesem Tele­fonat.

Not­be­treu­ungsange­bot über den Dien­stag hin­aus
Die Ein­stel­lung des Schul­be­triebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzicht­baren Funk­tions­bere­ichen — ins­beson­dere im Gesund­heitswe­sen – arbeit­en, wegen der Betreu­ung ihrer Kinder im Dienst aus­fall­en. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unter­richt­saus­falls ein entsprechen­des Betreu­ungsange­bot vor­bere­it­et wer­den. Hier­von wer­den ins­beson­dere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Soll­ten Sie abse­hen, dass für Ihr Kind eine Not­be­treu­ung über den Dien­stag hin­aus notwendig ist, melden Sie sich bitte tele­fonisch ab Mon­tag im Sekre­tari­at am Vor­mit­tag bis 12:00 Uhr! Wichtig ist für uns die Dauer der Not­be­treu­ung.

Bitte behal­ten Sie unsere Home­page im Blick. Wir wer­den Sie umge­hend über Neuigkeit­en informieren.

Wir wün­schen Ihnen noch weit­er­hin eine gute Gesund­heit

Im Namen des Kol­legiums                                    Ste­fan Lauer­er

 

Kommentare sind abgeschaltet.