Post für den Bürgermeister

Post für den Bürgermeister!

Am vergangenen Freitag folgte eine Delegation des Schülerparlaments einer offiziellen Einladung ins Rathaus. Dort erwartete sie bereits der Bürgermeister Dr. Schrameyer und sein Baudezernent Herr Manteuffel.

Die drei Schülervertreter Florian, Lina und Charlotte hatten einen ganz besonderen Auftrag: Sie übergaben den beiden Stellvertretern der Stadt Ibbenbüren im Namen der Ludwigschüler, des Lehrerkollegiums und der Elternschaft einen Brief mit der großen Bitte, doch endlich das Obergeschoss im Fuchsbau (ehemaliges Hausmeisterhaus) fertig zu stellen. Aktuell befindet sich im Erdgeschoss das Lernstudio für förderbedürftige Kinder der Schuleingangsphase (Klasse 1 und 2). Diese Räume sind bereits samt Toilettenraum sehr schön und zweckdienlich umgebaut. Nur das Obergeschoss befindet sich noch im Rohbau.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Wunsch ist es, dass wir dort weitere Arbeitsräume bekommen. Hierfür hat sich das Schülerparlament schon vor den Weihnachtsferien getroffen und zu Umbauwünschen „getagt“. Nachdem die Räumlichkeiten besichtigt wurden, haben sich die Kinder in Arbeitsgruppen aufgeteilt und damit beschäftigt, wie sie diesen wertvollen Raum in Zukunft gewinnbringend nutzen wollen.

Am Ende der Beratung waren sich die Kinder einig:

  • Ihr erster Wunsch sollte ein Snoozleraum sein.
  • Wenn das nicht möglich ist, wünschten Sie sich eine Schülerbücherei mit gemütlichen Leseecken.

Die drei Schülervertreter überzeugten mit Ihrem Wunschbrief Herrn Dr. Schrameyer und Herrn Manteuffel. Beide sicherten den Kindern zu, sich gezielt um den Umbau zu kümmern. Herr Manteuffel möchte sogar gern zur nächsten Schülerparlamentssitzung kommen und sich Vorort ein Bild von den Räumlichkeiten machen, damit die Planung zeitnah starten kann  🙂 !!!

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Planung und Umsetzung!

Kommentare sind abgeschaltet.