Besuch der Feuerwache

Am 20. Novem­ber trotzte die Klasse 3b dem windi­gen und nassen Wet­ter und machte sich zu Fuß auf den Weg zur Feuerwache Ibben­büren. Fre­undlich empf­ing uns Herr Scholmey­er. Er zeigte uns zunächst das Anle­gen der Schutzk­lei­dung: Hose, Jacke, Stiefel, Hand­schuhe, Schutzhaube, Helm und viele Werkzeuge. Erstaunlich, was so eine Aus­rüs­tung wiegt!

Anschließend kon­nten wir den Fuhrpark anse­hen. Viele ver­schiedene Fahrzeuge standen dort. Am beein­druck­end­sten war jedoch das Fahrzeug mit der Drehleit­er. Auch die anderen Fahrzeuge mit ihren Tanks, Schläuchen, Pumpen und Werkzeu­gen und noch vielem mehr lock­ten die Kinder her­aus, Fra­gen zu stellen.
Nach­dem ein­er der Ret­tungswa­gen von einem Ein­satz wieder da war, beka­men die Kinder einen Ein­blick in die Ausstat­tung des Wagens. Herr Scholmey­er nahm den Kinder die Angst vor dem Ret­tungswa­gen, indem er geduldig alles erk­lärte.

Zum Schluss durften alle Kinder mit einem Feuer­wehrwa­gen mit­fahren: eine Runde über den Hof mit Blaulicht und Sirene! Das bleibt auf jeden Fall in Erin­nerung.

Die Klasse 3b erlebte einen inter­es­san­ten und auf­schlussre­ichen Tag.
Vie­len Dank an die Feuerwache Ibben­büren für die tolle Führung.

(Text: I. Pohlmann)

Kommentare sind abgeschaltet.