Ludwigschüler lassen die Puppen tanzen:

Pup­pen­spiel AG 2018

Im Rah­men des Lan­despro­gramms „Kul­tur und Schule“ kon­nten wir in diesem Schul­jahr wieder zwei Ref­er­enten gewin­nen, die mit Kindern des 3. und 4. Jahrgangs Pup­penthe­ater­stücke erar­beit­en.

In dem Pro­jekt „Von der Hand zur Puppe“ geht es darum, dass Kinder ihr eigenes Stück erstellen: Büh­nen­texte wer­den geschrieben,  Fig­uren geformt, Charak­ter­is­tiken erar­beit­et — Hand­lungsmöglichkeit­en entste­hen und damit let­z­tendlich ein eigenes The­ater­stück der Kinder. Req­ui­siten, Büh­nen­bilder, Geräusche, Musik und Beleuch­tung wer­den berück­sichtigt. Der Höhep­unkt ist selb­stver­ständlich die Auf­führung. Diese fand für den drit­ten Jahrgang am 22.02.2018 im Musikraum statt.

Mit viel Phan­tasie und Spiel­freude stell­ten die Pup­pen­spiel­er der drit­ten Klassen  allen Schülern, Lehrern und inter­essierten Eltern der Lud­wigschule voller Stolz ihr eigenes Stück “Die sieben Fre­unde” vor. Belohnt wurde das tolle Stück mit großar­tigem Applaus und vie­len loben­den Worte.

Unser Büh­nen­bild für ” Die sieben Fre­unde”

Die Haupt­darsteller

Action hin­ter der Bühne

Der ver­di­ente Schlus­sap­plaus

Die strahlen­den Pup­pen­spiel­er des drit­ten Jahrgangs!

 

 

 

Eine tolle Aktion, bei der alle ihren Spaß hat­ten.

Glück­wun­sch an die Kinder der The­ater­gruppe, ihr ward ein­fach super!

Die Pup­pen­spiel­er des 4. Jahrgangs freuen sich schon auf ihren Pro­jek­t­start in der näch­sten Woche!

 

 

Pup­pen­spiel AG 2016

Eins, zwei, drei – ver­hext!OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

IMG_3899

IMG_3905

IMG_3902

Hin­ter den Kulis­sen wurde richtig gear­beit­et.

Die Schaus­piel­er des ersten The­ater­stück­es:

IMG_3909

IMG_3903

Das Pub­likum schaute begeis­tert zu.

Das zweite Stück:

IMG_3920

IMG_3917

Atem­los durch die Nacht…”

IMG_3914

Die Akteure des zweit­en Stück­es:

IMG_3922

Eine tolle Aktion, bei der alle ihren Spaß hat­ten.

Glück­wun­sch an die Kinder der The­ater­gruppe, ihr ward ein­fach super!

Kommentare sind abgeschaltet.