Kooperation mit Sportvereinen

Die Ludwigschule pflegt seit einigen Jahren den Kontakt mit den Sportvereinen der Stadt Ibbenbüren. Neben dem eigentlichen Ziel, dem zunehmenden Bewegungsmangel der Kinder im Grundschulalter entgegenzuwirken, will die Schule den Kindern gezielt „unbekanntere“ Sportarten im Sportunterricht vorstellen. In der Vergangenheit wurden unter anderem Sportarten wie Handball, Fußball, Tanzen und Tennis vorgestellt und von den Kindern mit Begeisterung aufgenommen. Die Schüler finden vielerlei Gelegenheiten, sich spielerisch dem Sport zu nähern, erste Erfahrungen in einer unbekannteren Sportart zu machen und mit Feuereifer dabei zu sein.

Kooperation mit der ISV:

  • Bei diesem Projekt machen Elisabeth Klein  und unser Bufdi Moritz Windhoffer den Jungen und Mädchen des vierten Jahrganges Beine und gaben einen ersten Einblick in das Handballspiel.

Kinder, die Freude am Handballspiel haben, können sich mit den Jugendtrainern in Verbindung setzen oder einfach beim Training reinschnuppern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Minis: Elisabeth Klein: Kinder 4-7 Jahre – Training: Do. 16.30 – 17.45 Uhr Kleine Kreissporthalle

w. E- Jugend: Jörg Mollmeyer: Mädchen 8 + 9 Jahre – Training Di. 17.45 -18.45 Uhr kleine Keplerhalle+ Freitag 16.00 -17.30 Uhr Halle Ost

m. E – Jugend: Markus Glüsing: Jungen 8 + 9 Jahre – Training Mi. 17.0 – 18.30 Uhr Anne -Frank Halle

(Informationsstand: Juni, 2018)

Kooperation mit dem TVI:

Hierbei steht ein Basketball – Probetraining auf dem Programm. Unter Anleitung von Herrn Brüggemann und Denzel Johnson (1. Herren) versuchen die Kinder erste Korbwürfe.

 

 

 

 

Interessierte erreichen  D. Brüggemann unter der Mailadressedb@tvi-basketball.de              (Stand:2019)

Kooperation mit der Arminia:

Seit dem Schuljahr 2013 / 14  findet einmal im Jahr das Grundschulfußballtunier für Mädchen auf der Sportanlage in Schierloh statt. Unter der Schirmherrschaft der DJK Arminia treffen sich die 3. Jahrgänge der Ibbenbürener Grundschulen. Insgesamt 6 Schulen  mit insgesamt 8 Mannschaften traten 2018 beim 5.Turnier an und spielten gegeneinander. Da an diesem Tag der Spaß am Sport im Mittelpunkt steht, sind alle Mannschaften Gewinner. Somit erhalten alle Sportlerinnen eine Teilnehmermedaille sowie eine Trinkflasche oder einen Ball. Nebenbei können die Mädchen auch ihre Schussstärke messen, Torwand schießen oder durch einen Parcours dribbeln.

In der ersten Aprilwoche 2019 fand  ein jeweils einstündiges Probetraining für die Mädchen des zweiten, dritten und vierten Jahrganges statt. Hierzu kam Lina Helms E-  Jugend – Trainerinnen der Arminia in die Schule und machten ein Probetraining, um den Mädchen den Fußballsport näher zu bringen und sie vielleicht für diese Sportart zu begeistern. Die Arminia sucht nämlich Nachwuchsspielerinnen für die Fußballabteilung. Mit großer Begeisterung und Spielfreude nahmen die Mädchen der Ludwigschule an diesem Projekt teil und merkten bald, dass Fußball auch etwas für Mädchen ist.

 

 

 

 

 

 

 

Trainingszeiten für die E – Mädchen sind: dienstags 16.30 – 18.00 Uhr und donnerstags 17.00 – 18.30 Uhr

Trainingsort: Sportanlage in Schierloh

Trainerin: Lina Helms ( Kontakt bei Fragen: linahelms@djk-arminia-ibbenbueren.de)

Leichtathletik:

In jedem Jahr kurz vor den Sommerferien findet seit mittlerweile drei Jahren die „Sporttalentiade“ statt! Die Sporttalentiade beruht auf einer Initiative der Stadtwerke Tecklenburg und des Talentstützpunktes Leichtathletik Ibbenbüren und wird lokal ausgetragen. 2018 traten neun Grundschulmannschaften gegeneinander an und mussten 800 m auf Zeit laufen. Jede Schulmannschaft startete mit je 8 Läufern. Selbstverständlich war die Ludwigschule ebenfalls mit einem motivierten Laufteam dabei. Hier erliefen sich die Ludwigsportler einen super 5 . Platz. Während der Vorbereitungen zu diesem Lauf werden die LudwigschülerInnen und Schüler von J. Frommeyer  Trainerin der DJK Arminia unterstützt und trainiert.

Kooperation mit dem Tennisclub Blau – Gold:

Seit 8 Jahren findet einmal im Schuljahr ein Schnuppertraining für das erste und zweite Schuljahr statt. Auch im Schuljahr 2018/19 nahmen sich die beiden Tennistrainer Yvonne Stratmann und Herr Schwabe Zeit, um Kindern ihren Sport vorzustellen. Die Kinder merkten schnell, dass für das Tennisspiel jede Menge Konzentration, Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer erforderlich sind. Motivation und Spielfreude und Erfolgserlebnisse erlebten alle Beteiligten in dieser Stunde – Grund genug, sich für den Sport weiter zu interessieren und nach einem Schnupperkurs zu fragen.

Wo? Sportverein TC Blau-Gold => Anmeldung bei: katrin-loeckemann@web.de

 

 

 

 

 

( Stand 2019)

 

Kommentare sind abgeschaltet.