Ludwig Infos

Liebe Eltern,

fortan werde ich die Ludwiginfo in den untenstehenden Link zur Verfügung stellen.

So ist es für Sie und uns leichter, den Überblick zu behalten!

Links-Ludwiginfo:

Ludwiginfo I – 18.19

Schuljahresplaner 18.19 Eltern

 

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Lauerer

 

 

 

 

 

 

 

 

„Nehmen Sie ihre Kinder ernst, dann werden Sie ernst genommen“

Jesper Juul

Liebe Eltern, mit dieser Ludwiginfo III gebe ich Ihnen aktuelle Informationen an die Hand.

Stundenplan

Ab 01.02.2017 gilt für die Kinder der neue Stundenplan. Die Klassenlehrerinnen haben diesen Ihren Kindern bereits ausgeteilt. Die RVM ist über die neue Stundenplanänderung informiert!

Begabtenförderung Mathematik

Im zweiten Schulhalbjahr erweitern wir unser Förderangebot erstmalig mit dem Angebot der Begabtenförderung im Fach Mathematik. Wir bieten jeweils eine Unterrichtsstunde für die Jahrgänge 1 u. 2 und die Jahrgänge 3 u. 4 an. Mit diesem Angebot möchten wir  interessierte und begabte Kinder fördern und damit gleichzeitig Freude am Fach Mathematik vermitteln. Die dafür vorgesehenen Kinder  werden über die Klassenlehrerinnen informiert. Selbstverständlich erfolgt auch eine schriftliche Information für die betroffenen Eltern.

Zeugisausgabe/Unterrichtsschluss

Am kommenden Freitag erhalten die Kinder des dritten und vierten Jahrgangs ihre Halbjahreszeugnisse. An diesem Tag endet der Unterricht für alle Schüler nach der dritten Stunde um 10:40 Uhr. Die Schulbusse sind umbestellt. OGGS und „Schule von acht bis eins“ starten ebenfalls zu dieser Zeit. Die Musikschule findet nach Plan statt.

Karneval

Am 24.02.2017 feiern wir in der Ludwigschule Karneval. An diesem Tag startet  der Unterricht in der zweiten Schulstunde = 8:45 Uhr und endet um 11:30 Uhr. Eine gesonderte Information zum Ablauf in jeder Klasse erhalten Sie noch von Ihrer Klassenlehrerin. In der ersten Schulstunde findet in der Sporthalle eine Betreuung für alle Kinder  statt, deren Eltern keine Betreuungsmöglichkeit für diese Zeit haben. Zum geänderten Schulbeginn fährt der Bus zeitversetzt, damit er gegen 8:45 Uhr an der Schule ist. Die Busse für die Rückfahrt sind auf 11:30 Uhr  einbestellt. Kinder der OGGS gehen in die Betreuung.

Verabschiedung

Zum 01.02.2017 geht Frau Van Linden in Pension. Frau Van Linden war eine sehr kompetente und geschätzte Kollegin, die stets mit viel Hingabe und pädagogischem Geschick das einzelne Kind im Blick behielt – das Kollegium der Ludwigschule wünscht ihr alles Gute!

Neueinstellung

Zum 01.02.2017 werden wir als neue Kollegin Frau Kohnhorst begrüßen. Sie wird zunächst überwiegend in den Jahrgängen 1 und 2 eingesetzt werden – das Kollegium freut sich und heißt die neue Kollegin herzlich willkommen!

Erweiterung – Niederseilgarten

Im Sinne einer bewegungsfreundlichen Schule planen wir den Niederseilgarten auf unserem Schulhof zu erweitern. Ein klares Signal dafür kam aus der Schülerschaft (s. Schülerparlament) – durch die Bewegungs- und Klettervielfalt ist er das beliebteste Spielgerät auf dem Schulhof. Möglich wurde diese Planung durch Ihre großzügige Spendenbereitschaft beim Sponsorenlauf im Herbst des vergangenen Jahres. Hauptsächlich wird durch die Spendengelder die Finanzierung des Zirkusprojektes ermöglicht. Die Überschüsse werden nun in die Erweiterung des Niederseilgartens investiert. Damit jedoch die Erweiterung im geplanten Umfang erfolgen kann, bittet der Förderverein um Ihre erneute finanzielle Unterstützung. Zur genauen Information bitte ich Sie, unsere Homepage aufzurufen (www. ludwigschule.com) – dort finden Sie alle wichtigen Informationen, Hinweise und den Zugang zum Spendenportal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Schülerparlament beim Neujahresempfang

Die Kinder der Ludwigschule wurden nach ihren Wünschen gefragt, welches Spiel- und Sportgerät sie sich für den Schulhof vorstellen können. Viele Ideen wurden gesammelt und schließlich entschieden sich die Kinder des Schülerparlaments eindeutig für die Erweiterung des Niederseilgartens. Mit dem klaren Anspruch, selbst was zu bewegen und sich für ein tolles Ziel einzusetzen, stellten Kinder unseres Schülerparlaments  zum Neujahresempfang im Bürgerhaus ihre parlamentarische Arbeit und ihren Wunsch zur Erweiterung des Niederseilgartens vor. Gemeinsam mit Kindern weiterer Ibbenbürener Grundschulen  sammelten Sie beim anschließenden Sektempfang bei den anwesenden Gästen mit großen Sparschweinen Geld für die Umsetzung aller vorgestellten Wünsche. Das Ergebnis der Sammlung wurde uns leider noch nicht mitgeteilt.

Schulhofgestaltung

Die Stadt plant für die Osterferien die Teerfläche der Ludwigschule zu erneuern. Dafür wird die alte Teerfläche komplett abgetragen und durch einen neuen Asphaltbelag ersetzt. Im Nachgang wird von einer Spezialfirma eine Schulhofbemalung nach Wunsch der Schule erfolgen.

Umbau: Groner Allee

Der zweite Teil „Umbau der Groner Allee“  soll in diesem Jahr erfolgen. Dafür werden am 05.03.2017, 11:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr für die Anwohner und alle Interessierten in der Aula der Ludwigschule die Pläne von den Straßenplanern der Stadt Ibbenbüren vorgestellt und erläutert. Sie sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Lauerer

 

„Zukunft der Arbeit – Arbeit ist das Salz des Lebens. Sie gibt dem Leben Geschmack“

Liebe Eltern,

mit der Ausgabe der aktuellen Ludwiginfo II begrüße ich Sie ganz herzlich!

Wie in den letzten Jahren nutze ich auch in diesem Herbst die Gelegenheit und stelle Ihnen ein attraktives Fernsehangebot für Familien vor:

Die ARD-Themenwoche „Zukunft der Arbeit“ vom Sonntag, 30. Oktober, bis Samstag, 5. November! “Der kleine Philosoph Knietzsche fragt sich in der „Aktion Schulstunde“, ob und wie Arbeit glücklich macht und wie man seine eigenen Talente entdeckt. Dabei macht er sich so seine Gedanken darüber, warum einige Menschen sehr viel weniger verdienen als andere und was nun wichtiger ist: Viel Geld zu verdienen oder eine sinnvolle Arbeit zu haben?“

http://www.rbb-online.de/schulstunde-arbeit

  1. Schulpflegschaftssitzung 2016/2017

Zur Schulpflegschaftssitzung der Ludwigschule trafen sich die gewählten Klassenpflegschaftsvorsitzenden und die Schulleitung.

Formaler Schwerpunkt der Sitzung waren die Wahlen; u.a. die Wahl der Schulpflegschaftsvorsitzenden (1. Frau Luft, 2. Frau Plegge, 3. Frau Remke) und der Elternvertreter/Schulkonferenz (Schulpflegschaftsvorsitzende + Frau Keuter, Herr Goldbeck, Frau Murch).

Der pädagogische Schwerpunkt der Sitzung lag in der Präsentation der wesentlichen Ergebnisse des Berichts zur stattgefundenen Qualitätsanalyse im Februar 2016 durch die Mitglieder der Steuergruppe. Neben der Feststellung, dass die Schule ein prima Ergebnis erhalten hat,  kam das Plenum zu der Übereinkunft, auf der nächsten Schulkonferenz den Beschluss zu fassen, wesentliche Auszüge  des QA-Ergebnisses auf der Homepage und in der Ibbenbürener Volkszeitung zu veröffentlichen.

  1. Lärmbelästigung und Vandalismus an unserer Schule

Gerade am Wochenende ist unser Schulhof am späten Abend und nachts ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche! Dabei kam es gerade in letzter Zeit zu massiver Lärmbelästigung und Vandalismus. Ich habe das Problem der Ibbenbürener Polizeiwache mitgeteilt und sie darum gebeten, zu diesen Zeiten verstärkt Kontrollfahrten vorzunehmen – was mir auch zugesichert wurde! Gleichzeitig habe ich die Leiterin der Stadtverwaltung, Fachdienst Schulen darüber informiert. Wir haben über Handlungsmöglichkeiten gesprochen, die hausintern umgesetzt werden können. Ein Ergebnis liegt aktuell noch nicht vor – ich werde mich aber weiterhin für eine zeitnahe Lösung einsetzen.

Wie Sie sicher wissen, leistet der Förderverein für unsere Schule sehr wertvolle Arbeit. Ohne der Unterstützung und dem Engagement wäre das Schulleben an unserer Schule ganz klar eingeschränkt.

3. Förderverein:

In Absprache mit den Vorsitzenden Herrn Bischoff-Wittrock und Frau Plegge mache ich Sie noch einmal darauf aufmerksam, dass Sie mit einer Mitgliedschaft den Förderverein wesentlich unterstützen.

Gleichzeitig bietet der FöV T-Shirts + Kapuzenshirts mit Schullogo an. Auch (gerade) durch deren Kauf unterstützen Sie den FöV. Dabei ist es noch wichtig zu wissen, dass beide Artikel Fairtrade T-Shirts sind. Die Mehrkosten, dafür übernimmt der Förderverein.

Es gibt T-Shirts in dunkelblau, hellblau, rot und pink in den Größen 116,128,140,152. Der Preis beträgt 9,95 €/Stk.

Die Kapuzenshirts gibt es in dunkelblau und rot in den Größen 116,128,140,152. Der Preis beträgt 19,95 € / Stk.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Sekretariat auf (Tel. 2030), oder schreiben eine Mail an den Förderverein: foerderverein@ludwigschule.com
4.  Sponsorenlauf

Der stattgefundene Sponsorenlauf war ein voller Erfolg!

Uns liegt noch kein Endbetrag vor –aber – die Strecke der gelaufenen Runden:

 Ihre Kinder sind insgesamt 2589 Runden gelaufen!!! Das ergibt 1294,50 km!!

5. Wunder der Natur

Zuletzt möchte ich Sie mit Beginn der Herbstferien noch auf eine sehr sehenswerte Ausstellung aufmerksam machen: „Der Gasometer Oberhausen zeigt noch bis 30. Dezember 2016 die Ausstellung „Wunder der Natur“. Großformatige Fotografien und einzigartige Filmdokumente führen uns in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen.“ Ich habe die Ausstellung bereits besucht und bin mir sicher, dass es für die ganze Familie ein einmaliges und lohnendes Erlebnis ist.

Gasometer Oberhausen – info@gasometer.de – Tel. 0208/850 3733

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie erholsame und sonnige Herbstferien

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Lauerer

 

Elternliebe ist eine Kunst und Kunst macht Mühe“

Wolfgang Bergmann

Sehr geehrte Eltern der Ludwigschule!

Die ersten Schultage sind vergangen und ich nutze die Gelegenheit, Sie mit unserer Ludwiginfo im neuen Schuljahr ganz herzlich zu begrüßen. Ganz besonders begrüße ich die Eltern der neuen Erstklässler, Ihre Kinder sind nach meiner Beobachtung gut angekommen und fühlen sich sichtlich wohl.

Wie in jedem Jahr teile ich Ihnen mit den Ludwiginfos aktuelle Informationen und unsere geplanten zeitnahen Projekte/Aktionen  mit und stelle sie auch auf die Homepage zum Nachlesen bereit.

Einen ganz herzlichen Dank möchte ich den Eltern des vierten Jahrgangs und des Fördervereins aussprechen, die tatkräftig die Bewirtung und den Empfang der Einsschulungseltern organisiert und durchgeführt haben – vielen Dank für Ihren Einsatz!

Bundesfreiwillige

Seit Beginn des Schuljahres steht uns als neue Bundesfreiwillige Lena Horstmeier zur Seite, die uns  im Vormittagsbereich in der täglichen Unterrichtsarbeit unterstützt und am Nachmittag in der OGGS die Kolleginnen  begleitet. Wir freuen uns auf das gemeinsame Jahr und begrüßen Sie auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich. Eine Teilfinanzierung ihrer Stelle läuft über unseren Förderverein – vielen Dank an den Förderverein und alle Eltern!

Neue Leitung der OGGS und „Schule von acht bis eins“

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat Frau Stendal die Leitung der OGGS und „Schule von acht bis eins“ übernommen. Ihre Vorgängerin Frau Hunsche wechselte bereits Ende des letzten Schuljahres als Sozialpädagogin in unser Lehrerkollegium. Auch sie möchte ich natürlich auch ganz herzlich an unserer Schule begrüßen.

BiG (Beratung in Grundschule)

Herr Holtkamp ist für unsere Schule der zuständige Sozialpädagoge vom Caritasverband Tecklenburger Land/Jugendamt Ibbenbüren. Er bietet Beratung für Eltern und Lehrer in erzieherischen Fragen an. Mit dieser Beratung ist es möglich, erzieherische Probleme noch früher festzustellen und rechtzeitig darauf zu reagieren.

Seine Sprechzeit ist jeden Mittwoch von 9.30 Uhr bis 10:30 Uhr nach telefonischer Terminabsprache mit unserem Sekretariat. Bitte informieren Sie sich auch über unsere home-page unter „Unterstütung –BiG“!

BuT (Bildung und Teilhabe)

Das Land NRW stellt für alle Familien mit geringem Einkommen ein Bildungs- und Teilhabepaket zur Verfügung. Es umfasst Geld- und Sachleistungen für Kinder und Jugendliche.

Unserer Schule ist Frau Walter als BuT-Lotsin zugeteilt. Sie hat keine festen Sprechzeiten. Sie können über unser Sekretariat Kontakt mit ihr aufnhemen, oder sie aber über ihr Mobilnetznummer 0151-40637883 erreichen.

Bitte informieren Sie sich auch auf unserer home-page unter „Unterstützung  über BiG und BuT“!

EPUS

Sie haben in diesen Tagen einen Elternbrief erhalten, der Sie über die Teilnahme an EPUS-Gruppen informiert. Mit EPUS= Entwicklung und Planung unserer Schule setzen wir uns Impulse für die Arbeit der Unterrichts- und Schulentwicklung. Sichtbare Ergebnisse der letzten Jahre sind etwa die Begrüßungsmappe, die Umgestaltung des Schulhofs (Offenes Klassenzimmer, Kletterturm, …), Förderkonzepte und unser Schulprogramm.

SchuB

Seit Ende des letzten Schuljahres ist die Ludwigschule zertifizierte „SchuB-Schule“.  Mit der Zertifizierung von „SchuB-Schulen“ will der AfS Steinfurt dem Bewusstsein einen „Schub“ geben, dass erfolgreiches Lernen und Bewegung eng miteinander verknüpft und von tragender Bedeutung für erfolgreiches Erlangen von Kompetenzen sind.

Kuraufenthalte

Wenn die Sie mit Ihrem Kind im Laufe des Schuljahres  einen Kuraufenthalt  planen und dieser von der Krankenkasse genehmigt wurde, bitte ich Sie, die Schule rechtzeitig zu informieren. Sie benötigen von der Schule eine Freistellung vom Unterricht und für Ihr Kind entsprechende Arbeitsaufträge, die während des Kuraufenthalts erledigt werden müssen.

Mitteilungen und Urlaubsplanung

Bei Umzug und Wechsel des Arbeitsplatzes bitte umgehend die neue Adresse und private sowie berufliche Tel.-Nummer mitteilen, damit wir Sie im Notfall erreichen können. Bitte achten Sie darauf, dass der Schule immer zuerst die Festnetznummer, dann Ihre aktuelle (!) Handy-Nummer mitgeteilt wird! Regeln Sie bitte frühzeitig Ihre Urlaubsplanung: Beurlaubungen von Kindern vor und nach den Ferien sind lt. Anordnung des Schulministeriums verboten.

Schulweg erst ab dem dritten Schuljahr allein

Bitte achten Sie darauf, dass lt. Lehrerkonferenzbeschluss der Ludwigschule Ihr Kind erst ab dem dritten Schuljahr mit dem Fahrrad allein, d. h. ohne Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson, zur Schule fahren darf. Dass Ihr Kind den Weg mit Fahrradhelm zurücklegt, ist sicher auch für Sie selbstverständlich. Die Benutzung von Cityrollern, Longbords etc. ist für den Schulweg aus meiner Sicht ungeeignet. Bedenken Sie, dass die Kinder den Tornister auf dem Rücken transportieren und dieser das Lenken und das Gleichgewicht beeinträchtigt. Wenn Sie Ihrem Kind deren Benutzung genehmigen, empfehle ich Ihnen auch hierbei darauf zu achten, dass Ihr Kind einen Fahrradhelm trägt. Die Fahrzeuge müssen auf dem Fahrradabstellplatz abgeschlossen werden und dürfen nicht mit in das Schulgebäude genommen werden.

Infektionskrankheiten

Ich bitte Sie, unverzüglich die Schule zu informieren, falls Ihr Kind eine ansteckende Infektionskrankheit hat (z. B. Masern, Mumps, Scharlach, Windpocken), oder sich mit Kopfläusen infiziert hat. Wir sind verpflichtet, diese Informationen an das Gesundheitsamt weiterzugeben.

Ein Hinweis der Stadtverwaltung:

Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen müssen, lassen Sie es bitte an der Groner Allee oder besser noch am großen Parkplatz beim Ludwigkindergarten (Aktion „Zu Fuß zur Schule“) aussteigen, nicht am Jahnplatz hinter der Schule (Zufahrt nur für Anwohner). Bitte parken Sie nicht auf dem Bürgersteig, vor dem Geschäft „Pferdestall“, der Gaststätte und der Bushaltestelle.

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich ein angenehmes und erfolgreiches Schuljahr und freue mich auf eine vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit!

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Lauerer

Schilf 3 : 2015/2016:

„Zweierlei hatten wir, das unsere Kindheit zu dem gemacht hat, was sie gewesen ist – Geborgenheit und Freiheit”

                                                                                                                      Astrid Lindgren

Liebe Eltern,

mit dieser Ludwiginfo III gebe ich Ihnen aktuelle Schultermine und Informationen an die Hand.

Die wichtigsten Termine zur Erinnerung:

22.01.2016 Tag der offenen Tür – Roncallischule Eltern 4. Jg
23.01.2016 Tag der offenen Tür – Goethegymnasium Eltern 4. Jg
Tag der offenen Tür  – Keplergymnasium
29.01.2016 vm Zeugnisausgabe Jg 3 +4,

Schulschluss: 10:40 Uhr (s. Informationen)

Ludwigschule
30.01.2016 Schulanmeldung Gesamtschule Eltern 4. Jg
 

Februar

02.02. + 03.02.2016 vm Karnevalsturnen (s. Informationen) Sporthalle
05.02.2016 2. – 4. Std Karneval in der Schule Ludwigschule
08.02. + 09.02.2016 Schulfrei (Karneval) Ludwigschule
15.02, 16.02. + 18.02.2016 vm Schulbesuchstage QA* in der Ludwigschule Ludwigschule
22.02.2016 vm Miniprojekt Ludiwgschule
22.02.2016 Schulanmeldung Weiterführende Schulen 4. Jahrgang
25.02.2016 Ende – Schulanmeldung     „ 4. Jahrgang
März
14.03.2016 Vm Miniprojekt Ludwigschule
14.03.2016 Elternsprechtag Jg. 1-3
21.03.2016 – 01.04.2016 Osterferien

*, QA= Qualitätsanalyse in der Ludwigschule

Informationen:

Stundenplan zum zweiten Schulhalbjahr

Zum 1.02.2016 ändert sich der Stundenplan. Herr Kleimeyer wechselt bis zum Ende seiner Lehramtsanwärterzeit wieder in den Ausbildungsunterricht – seine Stunden, die er allein unterrichtet hat (BdU-Stunden) werden mit dem Stundenkontingent unserer Lehrerstunden ausgeglichen. Dadurch ergeben sich automatisch Einschränkungen, Details werden Ihnen mit dem neuen Stundenplan Mitte bis Ende nächster Woche durch Ihre Klassenlehrerin mitgeteilt.

Zeugnisausgabe

Am 29.01.2016 erhalten die Kinder des 3. und 4. Jahrgangs ihre Halbjahreszeugnisse. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Kinder nach der dritten Stunde um 10:40 Uhr. Die Busse sind für diese Zeit einbestellt, Kinder der OGGS gehen in die Betreuung.

Karnevalsturnen

Vor den Weihnachtsferien mussten unsere jährlichen Weihnachtsturntage ausfallen, da das Dach in der Sporthalle repariert wurde. Wir holen unsere traditionellen Sporttage nun in der Woche vor dem Karnevalswochenende am 02.02. und 03.02.2016 nach. Dafür erhalten Sie noch eine gesonderte Information.

Karneval

Am 05.02.2016 feiern wir in der Ludwigschule Karneval. An diesem Tag startet der Unterricht in der zweiten Schulstunde = 8:45 Uhr und endet um 11:30 Uhr. Eine gesonderte Information zum Ablauf in jeder Klasse erhalten Sie noch von Ihrer Klassenlehrerin. In der ersten Schulstunde findet in der Sporthalle eine Betreuung für alle Kinder statt, deren Eltern keine Betreuungsmöglichkeit für diese Zeit haben. Zum geänderten Schulbeginn fährt der Bus zeitversetzt, damit er gegen 8:45 Uhr an der Schule ist. Die Busse für die Rückfahrt sind auf 11:30 Uhr einbestellt. Kinder der OGGS gehen in die Betreuung.

Bitte planen Sie ein, dass neben dem Rosenmontag in diesem Jahr auch der Dienstag offiziell schulfrei ist.

Qualitätsanalyse

Am 15.02., 16.02, und 18.02.2016 finden die Schulbesuchstage der Qualitätsanalyse an der Ludwigschule statt. Es findet Unterricht nach Plan statt. In dieser Zeit finden u.a. für interessierte Eltern (15.02.2016 – 16:30 Uhr) und Kinder (16.02.2016 – 10:00 Uhr) Interviews statt – darüber werden jeweiligen Eltern noch gesondert informiert.

Praxissemester

Ab 22.02.2016 startet eine Studentin ihr Praxissemester an unserer Schule. Sie begleitet Kolleginnen und mich im Unterricht und wird in den Fächern Mathematik und Sport gelegentlich Stundeneinheiten übernehmen.

Haltebucht

Das Ordnungsamt Ibbenbüren hat auf Nachfragen der Schule/Schulpflegschaft vor der Bushaltestelle eine Haltebucht für Autofahrer angelegt. Bitte nutzen Sie in Zukunft diese Haltemöglichkeit und meiden dadurch die Bushaltestelle und die Parkplätze der Anwohner!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Stefan Lauerer

 

 

Ludwiginfo 2:

Liebe Eltern,

mit der Ausgabe der aktuellen Ludwiginfo II begrüße ich Sie ganz herzlich.

Wie in den letzten beiden Jahren nutze ich auch in diesem Jahr die Gelegenheit und stelle Ihnen ein attraktives Fernsehangebot für Familien vor:

Die ARD-Themenwoche „Heimat“ vom 4.-10. Oktober 2015!

„Die ARD-Themenwoche 2015 zum Thema „Heimat“ zeigt, dass das Gefühl von Heimat nicht ausschließlich mit Orten, sondern auch mit Erfahrungen zusammenhängt. Daraus entsteht eine Vielfalt an Zugängen zu dem Thema. Die ARD möchte … speziell für die Grundschule … in diesem Jahr mit einem umfangreichen Angebot an Projekten, Filmen und Ideen die Neugier der Kinder wecken – auf Heimat als Umgebungs-, Gefühls- und als Gestaltungsraum.“

http://www.ard.de/home/themenwoche/Startseite_ARD_Themenwoche_2015_Heimat/1958486/index.html

  1. Schulpflegschaftssitzung 2015/2016

Zur Schulpflegschaftssitzung der Ludwigschule trafen sich die gewählten Klassenpflegschaftsvorsitzenden und die Schulleitung.

Formaler Schwerpunkt der Sitzung waren Wahlen; u.a. die Wahl der Schulpflegschaftsvorsitzenden (1. Herr Goldbeck, 2. Frau Plegge, 3. Frau Keuter) und der Elternvertreter/Schulkonferenz (Schulpflegschaftsvorsitzende + Frau Luft, Frau Bröhland, Frau Murch). Außerdem stellte sich Herr Holtkamp vom Caritasverband mit seinen Arbeitsschwerpunkten vor (s. Punkt 2).

Der Pädagogische Schwerpunkt der Sitzung lag in der Präsentation des Arbeitsergebnisses: Schülermitwirkung => Ludwigschüler lernen und leben „Demokratie“

Am Beispiel Klassenrat, Schülerparlament und Kindersprechtag wurden neben dem theoretischen Input Praxisbeispiele des vergangenen Schuljahres aufgezeigt und vorgestellt.

  1. Beratung und Unterstützung

Ihnen stehen im Anhang zwei neue Flyer von Frau Walter und Herrn Holtkamp zur Verfügung. Frau Walter  ist Mitarbeiterin vom LWL – Jugendheim Tecklenburg und informiert und unterstützt Sie über  Fragen rund um das Bildungs- und Teilhabegesetz. Frau Walter wird auch zur kommenden Schulanmeldung ab 15:00 Uhr interessierte Eltern persönlich informieren.

Herr Holtkamp ist Nachfolger von Herrn Schrameyer und informiert sie über Unterstützungsmöglichkeiten, gerade auch in Fragen der Erziehung.

 

Beide Flyer können Sie in naher Zukunft auch auf unserer Home-page unter einem neuen Register „Unterstützung“ finden. Dort werden außerdem noch weitere Angebote zum Thema Beratung und Unterstützung zu finden sein.

  1. Aktion „Zu Fuß zur Schule“

Sie haben es sicher in der Presse verfolgt, wie wichtig es ist, Ihr Kind zu Fuß zur Schule gehen zu lassen (s. IVZ, 22.09.2015 „Aus aller Welt“). Neben der notwendigen täglichen Bewegung lernen die Kinder selbständig ihren Schulweg und ihre Umgebung kennen. In der Ludwigschule beteiligen wir uns mit dem Wandertag (02.10.2015) an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Kind ebenfalls zu Fuß oder mit dem Fahrrad (ohne Begleitung eines Erwachsenen ab dem 3. Schuljahr) zur Schule kommt, zumindest in der Woche vor den Herbstferien (besser natürlich immer). Sollten Sie aus organisatorischen Gründen Ihr Kind mit dem Auto mitnehmen müssen, bietet es sich evt. an, Ihr Kind ein letztes Teilstück des Schulweges zu Fuß gehen zu lassen.

  1. Busverspätungen ab 12:25 Uhr

Gelegentlich müssen Eltern, deren Kinder mit dem Schulbus zur Ludwigschule fahren, unverhältnismäßig lang auf die Ankunft ihres Kindes warten. In Absprache mit Frau Schulte (Leitung OGGS) können die betroffenen Eltern in der OGGS anrufen und  sich nach dem Verbleib des Busses erkundigen (Tel. 5439686)

 

  1. SchiLf 30.09.2015

In der letzten Ludwiginfo I habe ich Sie im Jahresplaner darüber informiert, dass am 30.09.2015 unsere Schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLf) stattfindet – damit entfällt für Ihr Kind der Unterricht. Die Kinder erhalten aber im Sinne eines individuellen Studientages zusätzliche Aufgaben. Die Betreuung ist in der OGGS ab 7:30 Uhr garantiert.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Stefan Lauerer

 

Ludwiginfo 1:

„Kein Geschenk ist wertvoller, als das Zutrauen,

das man von einem Anderen erhalten kann“

(Autor unbekannt)

Sehr geehrte Eltern der Ludwigschule!

Die ersten Schultage im neuen Schuljahr 2015/2016 sind vergangen. Ich begrüße Sie mit der aktuellen Ludwiginfo I ganz herzlich und bin mir sicher, dass Sie mit Ihren Kindern erholsame und sonnige Sommerferien erlebt haben. Ganz besonders begrüße ich die Eltern der neuen Erstklässler, Ihre Kinder sind nach meiner Beobachtung gut angekommen und fühlen sich sichtlich wohl.

Wie in jedem Jahr teile ich Ihnen mit den Ludwiginfos aktuelle Informationen und unsere geplanten zeitnahen Projekte/Aktionen  mit und stelle sie auch auf die Homepage zum Nachlesen bereit.

Einen ganz herzlichen Dank möchte ich den Eltern des vierten Jahrgangs und des Fördervereins aussprechen, die tatkräftig die Bewirtung und den Empfang der Einschulungseltern organisiert und durchgeführt haben – vielen Dank für Ihren Einsatz!

 

Bundesfreiwillige

In der letzten Ausgabe der Ludwiginfo habe ich Sie über unsere Planung informiert, dass wir beantragen, Einsatzstelle für Bundesfreiwillige zu werden- das ist nun geschehen und offiziell genehmigt worden. In den Sommerferien konnten wir für das kommende Schuljahr einen Vertrag mit Frau Rebber abschließen, die uns als Bundesfreiwillige hauptsächlich im Bereich der Migrationsförderung und des Ganztags unterstützen wird. Wir freuen uns auf das gemeinsame Jahr und begrüßen Sie auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich. Eine Teilfinanzierung läuft über unseren Förderverein – vielen Dank an alle Eltern, die diesen durch ihren Beitrag unterstützen!

TAKI

Heute erhielten Sie über die Schulpost eine Information zu unserem neuen Grundschulprojekt

„Taki macht`s klar“. Mit diesem Projekt lösen wir das langjährige „Mädchen-Jungen-Projekt“ ab und gehen damit einen neuen Weg, um den Kindern Lösungsstrategien anzubieten, mit denen sie Stress, Angst und Konfliktsituationen selbstkompetent lösen.

Von der Hand zur Puppe

Im Rahmen des Landesprogramms „Kultur und Schule“ haben wir für das kommende Schuljahr zwei Referenten gewinnen können, die mit Kindern des 3. und 4. Jahrgangs ein Puppenspiel erarbeiten.

Das Projekt „von der Hand zur Puppe“  wird wöchentlich bei uns an einem Nachmittag stattfinden und beginnt Anfang September – über Einzelheiten wurden Eltern im 3./4. JG im Rahmen eines Elternbriefes bereits informiert!

Keybordunterricht

Durch ein Kooperationsangebot mit der Musikschule im vergangenen Schuljahr entstand neben der Flötengruppe nun eine kleine Keybordgruppe. Es ist ein Angebot der Musikschule, richtet sich an Schüler des 3. und 4. Jahrgangs und findet aktuell am Donnerstag in der sechsten Unterrichtsstunde statt. Bei Interesse können Sie Kontakt mit der Musikschule aufnehmen, die Sie  über die Möglichkeiten (Preis, Instrument und Gruppengröße) informiert und Anmeldungen annimmt.

Mitteilungen und Urlaubsplanung

Bei Umzug und Wechsel des Arbeitsplatzes bitte umgehend die neue Adresse und private sowie berufliche Tel.-Nummer mitteilen, damit wir Sie im Notfall erreichen können. Bitte achten Sie darauf, dass der Schule immer zuerst die Festnetznummer, dann Ihre aktuelle (!) Handy-Nummer mitgeteilt wird! Regeln Sie bitte frühzeitig Ihre Urlaubsplanung: Beurlaubungen von Kindern vor und nach den Ferien sind lt. Anordnung des Schulministeriums verboten.

Schulweg

Bitte achten Sie darauf, dass lt. Lehrerkonferenzbeschluss der Ludwigschule Ihr Kind erst ab dem dritten Schuljahr mit dem Fahrrad allein, d. h. ohne Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson, zur Schule fahren darf. Dass Ihr Kind den Weg mit Fahrradhelm zurücklegt, ist sicher auch für Sie selbstverständlich. Die Benutzung eines Kinderrollers ist für den Schulweg aus meiner Sicht ungeeignet. Bedenken Sie, dass die Kinder den Tornister auf dem Rücken transportieren und dieser das Lenken und das Gleichgewicht beeinträchtigt. Bestehen Sie auf die Fahrt mit dem Kinderroller, empfehle ich Ihnen auch hierbei darauf zu achten, dass Ihr Kind einen Fahrradhelm trägt. Die Roller müssen auf dem Fahrradabstellplatz abgeschlossen werden und dürfen nicht mit in das Schulgebäude genommen werden.

Infektionskrankheiten

Ich bitte Sie, unverzüglich die Schule zu informieren, falls Ihr Kind eine ansteckende Infektionskrankheit hat (z. B. Masern, Mumps, Scharlach, Windpocken), oder sich mit Kopfläusen infiziert hat. Wir sind verpflichtet, diese Informationen an das Gesundheitsamt weiterzugeben.

Ein Hinweis der Stadtverwaltung:

Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen müssen, lassen Sie es bitte an der Groner Allee oder besser noch am großen Parkplatz beim Ludwigkindergarten (Aktion „zu Fuß zur Schule“) aussteigen, nicht am Jahnplatz hinter der Schule (Zufahrt nur für Anwohner). Bitte parken Sie nicht auf dem Bürgersteig, vor dem Geschäft „Pferdestall“, der Gaststätte und der Bushaltestelle.

Termine   2015/2016  
Datum Uhrzeit Was findet statt Wer nimmt teil
August       
29.08.2015 11:00 -14:00 Uhr  Kinderflohmark Förderverein
September      
08.09.2015 20:00 Uhr Elterninformationsabend TAKI Eltern, Schulleitung
10. – 14.09.2015 vm TAKI-Vorführungen f. Kinder + Reflexion Kinder Ludwigschule
15.09.2015 19:00 Uhr Schulpflegschaftsabend Elternvertreter, SchL
24.09.2015 15:00 Uhr Fachkonferenz Sport Gew. Eltern, Lehrer
30.09.2015 vm SchiLf „Begabtenförderung“ Kollegium – Kein Unterricht
Oktober      
02.10.2015 vm Wandertag Ludwigschule
05.10.2015 – 16.10. 2015 Herbstferien
21.10.2015 9:00 Uhr Elternabend „Schulfähigkeit“ Eltern, Teilkollegium + Erzieherinnen
22.10.2015 20:00 Uhr Elterninfoabend: „Mein Körper gehört mir“ in der Sporthalle – Mauritiusschule Eltern, Teilkollegium
26.10.2015 Vm Beginn „Mein Körper gehört mir“ 3./4. Jahrgang
27.10.2015 19:00 Uhr Schulkonferenz Gew. Klassenpflegschafts-vorsitzende, Teilkollegium
November      
04.11. – 05.11.2015 ab 15.00 Schulanmeldung, Eltern des neuen 1. JG.
17.11.2015 15:00 Uhr QA: Abstimmungsgespräch Kinder, Eltern, Kollegium
19.11.2015 19:00 Uhr Elterninfoabend: Weiterführende Schulen Eltern 4. Jg
23.11.2015 + … Elternsprechtag (e) 1.-4. Jg Eltern, Kollegium
27.11.2015  vm Adventsbasteln  Ludwigschule
Dezember
Terminvergabe erfolgt noch vom Theater Weihnachtsmärchen „Pipi Langstrumpf“  Ludwigschule
15.12.2013 nach Plan Weihnachtsturnen  Ludwigschule
16.12.2013 nach Plan Weihnachtsturnen  Ludwigschule
23.12.15 – 06.01.16 Weihnachtsferien  …
Januar
15.01.2016 Tag der offenen Tür – Anne Frank Schule  Eltern 4. Jg
16.01.2014 Tag der offenen Tür – Gesamtschule   Eltern 4. Jg
18.01.2016 vm Miniprojekt Ludwigschule
22.01.2016 Tag der offenen Tür – Roncallischule Eltern 4. Jg
23.01.2016 Tag der offenen Tür – Goethegymnasium Eltern 4. Jg
Tag der offenen Tür  – Keplergymnasium
29.01.2016 Zeugnisausgabe Jg 3 +4
30.01.2016 Schulanmeldung Gesamtschule Eltern 4. Jg
 Februar
05.02.2016 2. – 4. Std Karneval in der Schule Ludwigschule
08. +09.02.2016 Schulfrei (Karneval) Ludwigschule
15.02 – evt. 18.02.2016 vm Schulbesuchstage QA in der Ludwigschule Ludwigschule
22.02.2016 vm Miniprojekt Ludiwgschule
22.02.2016 Schulanmeldung Weiterführende Schulen 4. Jahrgang
25.02.2016 Ende – Schulanmeldung     „ 4. Jahrgang
März
14.03.2016 Vm Miniprojekt Ludwigschule
14.03.2016 Elternsprechtag Jg. 1-3
 + … Elternsprechtag nach Vorg. der KL
21.03.2016 – 01.04.2016 Osterferien
April
07.04.2016  vm SchiLf II Kollegium – kein Unterricht
11.04.2016 vm Miniprojekt  Ludwigschule
26.04.2016 vm VERA Deutsch 3. Jahrgang
28.04.2016 vm VERA Deutsch 3. Jahrgang
Mai
03.05.2016 vm VERA Mathematik 3. Jahrgang
05.05.2016 06.06.2016 Christi Himmelfahrt + beweglicher Ferientag schulfrei Ludwigschule
09.05.2016 vm Miniprojekt Ludwigschule
16.05.2016 + 17.05.2016 Pfingstferien
24.05.2016 19:00 Uhr Schulkonferenz Gew. Klassenpflegschafts-vorsitzende, Teilkollegium
26.05.2015 + 27.05.2016 Fronleichnam + beweglicher Ferientag
Juni
10.06.2016 vm Spiel- und Sportfest Ludwigschule
14.06.2016 Nm Grundschulsportfest  4. Jg – Auswahl
17.06.2016 vm Ausweichtermin: Spiel- und Sportfest  Ludwigschule
21.06.2016 Grundschulsportfest-Ausweichtermin 4. Jg. – Auswahl
Juli
04.07.2016  vm Zeugnisausgabe 1. + 2. Jg.
06.07.2016 vm Zeugnisausgabe 3. Jg.
08.07.2016 vm Abschlussgottesdienst + Zeugnisausgabe4. Jg.Letzter Schultag

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich ein angenehmes und erfolgreiches Schuljahr und freue mich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit!

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Lauerer

 

%

Kommentare sind abgeschaltet.